ASTRIDS GESCHICHTE

Astrid Højgaard, 17, lebt in Veksø, Dänemark, und nimmt seit ihrer Kindheit Prekulabs Avonil-Aminosäurepulver ein, wie von ihrem Ernährungsberater empfohlen. In der vierten Klasse wurde bei ihr auch eine Stoffwechselstörung diagnostiziert, und sie muss zwei Erkrankungen bewältigen. Doch sie lässt sich davon nicht beeindrucken.

Schau dir Astrids Geschichte an  

ASTRIDS GESCHICHTE

Astrid Højgaard, 17, lebt in Veksø, Dänemark, und nimmt seit ihrer Kindheit Prekulabs Avonil-Aminosäurepulver ein, wie von ihrem Ernährungsberater empfohlen. In der vierten Klasse wurde bei ihr auch eine Stoffwechselstörung diagnostiziert, und sie muss zwei Erkrankungen bewältigen. Doch sie lässt sich davon nicht beeindrucken.

Schau dir Astrids Geschichte an  

Eine Siegermentalität

„Ich war schon immer sehr aktiv und habe alle Arten von Sport betrieben. Ich habe Gymnastik und dann Handball ausprobiert, und als ich 2016 bei den Olympischen Spielen im Fernsehen Rudern sah, wollte ich das auch versuchen “, sagte sie.

Nach zwei Jahren ruderte Astrid hart und gewann Medaillen. Ihr wurde eine Position im Team Denmark, einer Sportelite-Organisation, die es ihr ermöglicht, Bildung und Sport zu verbinden. Sie trainiert fast jeden Tag und mindestens 20 Stunden pro Woche.

Astrid hat ihre PKU mit Avonil-Aminosäuren im Griff, aber wenn sie besonders hart trainiert oder in ein Trainingslager geht, wechselt sie zu einer Kombination von Avonil und PreKUnil, damit sie besser planen und etwas anders essen kann, während sie unterwegs ist, wie zum Beispiel Pasta. Im täglichen Leben nimmt sie eine geregelte Diät ein und isst weitgehend vegetarisch, aber sie kann viel normales Essen zu sich nehmen, solange es innerhalb der Diät erlaubt ist. Ihre Familie isst gemeinsam, und sie braucht keine besondere Mahlzeit - Astrid lässt nur das Fleisch oder die Nudeln weg.

Kontrolle über die Zukunft übernehmen

Ihre Mutter Bodil hat miterlebt, wie Astrid wächst und sich blendend entwickelt und freut sich sehr über ihren sportlichen Erfolg. Seit sie bemerkte, dass ihre Tochter immer mehr Verantwortung für ihre Situation übernahm, blickt sie sehr entspannt in die Zukunft. „Ich habe keine Angst davor, dass Astrid erwachsen wird und von zu Hause wegzieht“, sagte sie. „Ich bin zuversichtlich, dass sie ein normales Leben führen und auf sich selbst aufpassen kann.“

Die Familie nimmt an fast allen PKU-Konferenzen in Dänemark und nach Möglichkeit auch im Ausland teil. Sie waren bereits innerhalb der PKU-Community gut vernetzt und besuchten bei der Geburt von Astrid eine Gruppe von Neugeborenen mit PKU. Astrid vernetzt sich fast jeden Tag mit anderen PKU-Teenagern.

„Das Einzige, was mich frustriert ist, dass viele die PKU oft nicht verstehen. Die Leute sehen mich komisch an, wenn ich meine Tabletten nehme“, sagte sie. „Aber im Allgemeinen fühle ich mich wie ein normaler Teenager.“

Bodil stimmt dem zu.

„Die Tabletten geben ihr mehr Möglichkeiten, normal zu leben und normale Dinge zu tun“, sagte sie. „Die Leute sehen zuerst Astrid und dann die PKU und nicht umgekehrt. Aber nichts hat Astrid jemals zurückgehalten.“

Das gesellschaftliche Leben

„Ich finde es einfach, mit meinen Freunden in Coffeeshops zu gehen - ich fragen dann lediglich um Hafermilch anstelle von normaler Milch, die sehr oft verwendet wird", sagte Astrid. „Ich finde es einfach, in Cafés zu essen, da immer mehr Menschen vegan und vegetarisch geworden sind. Auf der Speisekarte stehen oft proteinarme, vegane Angebote“

Warum PREKULAB?

Prekulabs Mission ist es, die Lebensqualität von PKU-Patient*innen zu verbessern. Das 1970 gegründete Unternehmen ist ein Spezialist auf dem Gebiet der PKU-Forschung und -Produkte und nutzt sein umfangreiches Wissen auf diesem Gebiet, um neue Lösungen zu entwickeln, die Familien und Betroffenen von PKU helfen, ein möglichst normales Leben zu führen. Es ist ein Pionier bei der Verwendung von LNAA und ermöglicht es PKU-Patienten, einen freizügigeren Ernährungsplan einzuhalten. Diese Fortschritte ermöglichen es den Patient*innen, die Kontrolle über ihre PKU zu übernehmen und trotz ihrer Situation ein normaleres Leben zu führen. Weitere Informationen zu Prekulab und seiner klinischen Forschung finden Sie auf der Seite für Expert innen.

NeoPhe-Tabletten und Pulver

Unser neuestes und fortschrittlichstes LNAA-Produkt bietet doppelten Schutz vor Phe, verhindert, dass es in das Gehirn gelangt, und hemmt auch den Eintritt in das Blut. Klinisch erprobtes NeoPhe ist in geruchs- und geschmacksneutralen Tabletten und Pulver mit Zitrusgeschmack erhältlich und ermöglicht es PKU-Patient*innen, bis zu 80% ihrer Proteinaufnahme aus normaler Ernährung zu erhalten.

NeoPhe-Tabletten    NeoPhe-Pulver   

NeoPhe-Tabletten und Pulver

Unser neuestes und fortschrittlichstes LNAA-Produkt bietet doppelten Schutz vor Phe, verhindert, dass es in das Gehirn gelangt, und hemmt auch den Eintritt in das Blut. Klinisch erprobtes NeoPhe ist in geruchs- und geschmacksneutralen Tabletten und Pulver mit Zitrusgeschmack erhältlich und ermöglicht es PKU-Patient*innen, bis zu 80% ihrer Proteinaufnahme aus normaler Ernährung zu erhalten.

NeoPhe-Tabletten    NeoPhe-Pulver   

PreKUnil-Tabletten

Dieses fortschrittliche Produkt war Vorreiter bei der Verwendung von LNAAs bei der Behandlung von Phenylketonurie. Es ist seit mehr als 30 Jahren für PKU-Patienten erfolgreich in Verwendung. Es ist klinisch erwiesen, dass es den Phe-Transport durch die Blut-Hirn-Schranke reduziert. Mit PreKUnil können PKU-Patienten bis zu 80% ihrer Proteinaufnahme aus normaler Ernährung beziehen. Es ist auch für spät diagnostizierte und unbehandelte PKU geeignet.

PreKUnil-Tabletten

PreKUnil-Tabletten

Dieses fortschrittliche Produkt war Vorreiter bei der Verwendung von LNAAs bei der Behandlung von Phenylketonurie. Es ist seit mehr als 30 Jahren für PKU-Patienten erfolgreich in Verwendung. Es ist klinisch erwiesen, dass es den Phe-Transport durch die Blut-Hirn-Schranke reduziert. Mit PreKUnil können PKU-Patienten bis zu 80% ihrer Proteinaufnahme aus normaler Ernährung beziehen. Es ist auch für spät diagnostizierte und unbehandelte PKU geeignet.

PreKUnil-Tabletten

Avonil Tabletten und Pulver

Avonil ist eine herkömmliche Methode zur Behandlung von PKU und enthält alle essentiellen Aminosäuren außer Phe sowie mehrere Vitamine und Mineralien. Die Formel der Tabletten sorgt dafür, dass sie leicht zu schlucken sind, während das Pulver mit Wasser oder Saft zum Trinken gemischt wird. Tabletten und Pulver sind für alle Altersgruppen geeignet, einschließlich Kinder und während der Schwangerschaft, und müssen mit einer eingeschränkten Ernährung kombiniert werden.

Avonil-Tabletten    Avonil-Pulver   

Avonil Tabletten und Pulver

Avonil ist eine herkömmliche Methode zur Behandlung von PKU und enthält alle essentiellen Aminosäuren außer Phe sowie mehrere Vitamine und Mineralien. Die Formel der Tabletten sorgt dafür, dass sie leicht zu schlucken sind, während das Pulver mit Wasser oder Saft zum Trinken gemischt wird. Tabletten und Pulver sind für alle Altersgruppen geeignet, einschließlich Kinder und während der Schwangerschaft, und müssen mit einer eingeschränkten Ernährung kombiniert werden.

Avonil-Tabletten    Avonil-Pulver   

Lauras Geschichtey

Weiter zu großen neutralen Aminosäuren

  Weiterlesen  

Lauras Geschichte

Weiter zu großen neutralen Aminosäuren

  Weiterlesen  

Lauras Geschichte

Weiter zu großen neutralen Aminosäuren

  Weiterlesen  

Video abspielen

Kontaktieren Sie einen PKU-Experten

Fragen Sie unser Team, wie Prekulab-Produkte
Sie und ihr Kind bei PKU unterstützen können.



Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie einen PKU-Experten

Fragen Sie unser Team, wie Prekulab-Produkte Sie und ihr Kind bei PKU unterstützen können.



Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie einen PKU-Experten

Fragen Sie unser Team, wie Prekulab-Produkte
Sie und ihr Kind bei PKU unterstützen können.



Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie einen PKU-Experten

Fragen Sie unser Team, wie Prekulab-Produkte Sie und ihr Kind bei PKU unterstützen können.



Kontaktieren Sie uns