LAURAS GESCHICHTE

Ein Teenager mit PKU zu sein, ist nicht immer einfach. Laura Momme, jetzt 29, aus Aarhus, Dänemark, hatte es besonders schwer.
„Ich hatte eine strenge Kinderdiät, der ich oft schon überdrüssig war. Aber als ich mit PreKUnil anfing, wurde mein Leben besser“, erzählt sie.

Schau dir Lauras Geschichte an  

LAURAS GESCHICHTE

Ein Teenager mit PKU zu sein, ist nicht immer einfach. Laura Momme, jetzt 29, aus Aarhus, Dänemark, hatte es besonders schwer.
„Ich hatte eine strenge Kinderdiät, der ich oft schon überdrüssig war. Aber als ich mit PreKUnil anfing, wurde mein Leben besser“, erzählt sie.

Schau dir Lauras Geschichte an  

Ein einfacher Diätplan

Laura entwickelte im Teenageralter Magersucht und hörte von einem Tag auf den anderen auf zu essen. Ihr Ernährungsberater schlug PreKUnil-Tabletten als Lösung vor, die es ihr ermöglichen würde, sich freizügiger zu ernähren und nur 36 Tabletten pro Tag einzunehmen, verteilt auf drei Mahlzeiten.

„Eines der Probleme war meine strenge Ernährung. Ich hasste alles daran - das Pulver, das Wiegen des Essens, die Listen, was ich alles essen konnte und was nicht. PreKUnil war eine großartige Lösung für mich“, sagt sie.

Es ist nicht ungewöhnlich, mit Schuldgefühlen in Bezug auf Lebensmittel zu kämpfen, insbesondere wenn Sie PKU-Patient*in sind. PreKUnil-Tabletten ermöglichten es ihr, sich viel regelmäßiger zu ernähren, sodass sie mit ihren Freunden ohne schlechtes Gewissen auch mal einen Burger essen konnte. Die Freiheit, die meiste Zeit zu essen, was sie will, ermöglicht es Laura, sich jeden Morgen mit viel Fisch und Hühnchen sowie einem gesunden (und proteinreichen) Skyr zu ernähren.

Die Kontrolle übernehmen

„Jetzt habe ich das Gefühl, die Kontrolle über meine PKU zu haben, statt umgekehrt“, sagt sie. „Ich vergesse manchmal sogar, dass ich es habe! Jeder Patient, jede Patientin ist unterschiedlich, und diese Lösung funktioniert nicht bei allen, aber sie ist richtig für mich und ich bin wirklich, dass ich diese Tabletten nehmen kann“.

Laura war sehr aktiv in der PKU-Community und plante Veranstaltungen für Dänemarks junge PKU-Organisation (Unge med PKU), als sie noch jünger war. Gelegentlich nimmt sie immer noch an PKU-Konferenzen in ganz Europa teil und trifft junge Menschen mit strengen Diäten, die erstaunt sind, dass sie eine so freizügige Diät einhalten kann.

Freiheit, ein normales Leben zu führen

„Ich stelle bei einigen jungen europäischen Patienten fest, dass Angst da ist, etwas Neues auszuprobieren oder zu experimentieren. Aber ich sage immer, dass diese Produkte klinisch erwiesenermaßen funktionieren und sie jederzeit zu Ihrer vorherigen Lösung zurückkehren können, wenn es für sie nichts ist! Ich habe mein altes Produkt in den letzten zwölf Jahren dreimal ausprobiert, um festzustellen, ob es einen Unterschied dabei gibt, wie ich mich fühle. Der einzige Unterschied, den ich sehe, ist, dass ich mit meinem vorherigen Pulver eine viel eingeschränktere Ernährung und mit PreKUnil viel mehr Freiheit habe. Ich denke, es ist einen Versuch wert!“

Anderen Menschen zu helfen war bisher ein zentraler Punkt in Lauras Leben. Sie hat die letzten Jahre als Unternehmerin verbracht, insbesondere mit Projekten im Nachhaltigkeitssektor, und bildet sich jetzt zur Krankenschwester aus.

„Das Beste ist, dass PreKUnil mir die Freiheit gibt, ein normales Leben führen und innerlich Ruhe zu finden", sagt sie.

Warum PREKULAB?

Prekulabs Mission ist es, die Lebensqualität von PKU-Patient*innen zu verbessern. Das 1970 gegründete Unternehmen ist ein Spezialist auf dem Gebiet der PKU-Forschung und -Produkte und nutzt sein umfangreiches Wissen auf diesem Gebiet, um neue Lösungen zu entwickeln, die Familien und Betroffenen von PKU helfen, ein möglichst normales Leben zu führen. Es ist ein Pionier bei der Verwendung von LNAA und ermöglicht es PKU-Patienten, einen freizügigeren Ernährungsplan einzuhalten. Diese Fortschritte ermöglichen es den Patient*innen, die Kontrolle über ihre PKU zu übernehmen und trotz ihrer Situation ein normaleres Leben zu führen. Weitere Informationen zu Prekulab und seiner klinischen Forschung finden Sie auf der Seite für Expert innen.

NeoPhe-Tabletten und Pulver

Unser neuestes und fortschrittlichstes LNAA-Produkt bietet doppelten Schutz vor Phe, verhindert, dass es in das Gehirn gelangt, und hemmt auch den Eintritt in das Blut. Klinisch erprobtes NeoPhe ist in geruchs- und geschmacksneutralen Tabletten und Pulver mit Zitrusgeschmack erhältlich und ermöglicht es PKU-Patient*innen, bis zu 80% ihrer Proteinaufnahme aus normaler Ernährung zu erhalten.

NeoPhe-Tabletten    NeoPhe-Pulver   

NeoPhe-Tabletten und Pulver

Unser neuestes und fortschrittlichstes LNAA-Produkt bietet doppelten Schutz vor Phe, verhindert, dass es in das Gehirn gelangt, und hemmt auch den Eintritt in das Blut. Klinisch erprobtes NeoPhe ist in geruchs- und geschmacksneutralen Tabletten und Pulver mit Zitrusgeschmack erhältlich und ermöglicht es PKU-Patient*innen, bis zu 80% ihrer Proteinaufnahme aus normaler Ernährung zu erhalten.

NeoPhe-Tabletten    NeoPhe-Pulver   

PreKUnil-Tabletten

Dieses fortschrittliche Produkt war Vorreiter bei der Verwendung von LNAAs bei der Behandlung von Phenylketonurie. Es ist seit mehr als 30 Jahren für PKU-Patienten erfolgreich in Verwendung. Es ist klinisch erwiesen, dass es den Phe-Transport durch die Blut-Hirn-Schranke reduziert. Mit PreKUnil können PKU-Patienten bis zu 80% ihrer Proteinaufnahme aus normaler Ernährung beziehen. Es ist auch für spät diagnostizierte und unbehandelte PKU geeignet.

PreKUnil-Tabletten

PreKUnil-Tabletten

Dieses fortschrittliche Produkt war Vorreiter bei der Verwendung von LNAAs bei der Behandlung von Phenylketonurie. Es ist seit mehr als 30 Jahren für PKU-Patienten erfolgreich in Verwendung. Es ist klinisch erwiesen, dass es den Phe-Transport durch die Blut-Hirn-Schranke reduziert. Mit PreKUnil können PKU-Patienten bis zu 80% ihrer Proteinaufnahme aus normaler Ernährung beziehen. Es ist auch für spät diagnostizierte und unbehandelte PKU geeignet.

PreKUnil-Tabletten

Avonil Tabletten und Pulver

Avonil ist eine herkömmliche Methode zur Behandlung von PKU und enthält alle essentiellen Aminosäuren außer Phe sowie mehrere Vitamine und Mineralien. Die Formel der Tabletten sorgt dafür, dass sie leicht zu schlucken sind, während das Pulver mit Wasser oder Saft zum Trinken gemischt wird. Tabletten und Pulver sind für alle Altersgruppen geeignet, einschließlich Kinder und während der Schwangerschaft, und müssen mit einer eingeschränkten Ernährung kombiniert werden.

Avonil-Tabletten    Avonil-Pulver   

Avonil Tabletten und Pulver

Avonil ist eine herkömmliche Methode zur Behandlung von PKU und enthält alle essentiellen Aminosäuren außer Phe sowie mehrere Vitamine und Mineralien. Die Formel der Tabletten sorgt dafür, dass sie leicht zu schlucken sind, während das Pulver mit Wasser oder Saft zum Trinken gemischt wird. Tabletten und Pulver sind für alle Altersgruppen geeignet, einschließlich Kinder und während der Schwangerschaft, und müssen mit einer eingeschränkten Ernährung kombiniert werden.

Avonil-Tabletten    Avonil-Pulver   

Astrids Geschichte

Mit PKU in eine spannende Zukunft blicken

Weiterlesen

Astrids Geschichte

Mit PKU in eine spannende Zukunft blicken

Weiterlesen

Astrids Geschichte

Mit PKU in eine spannende Zukunft blicken

  Weiterlesen  

Video abspielen

Kontaktieren Sie einen PKU-Experten

Fragen Sie unser Team, wie Prekulab-Produkte
Sie und ihr Kind bei PKU unterstützen können.



Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie einen PKU-Experten

Fragen Sie unser Team, wie Prekulab-Produkte Sie und ihr Kind bei PKU unterstützen können.



Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie einen PKU-Experten

Fragen Sie unser Team, wie Prekulab-Produkte
Sie und ihr Kind bei PKU unterstützen können.



Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie einen PKU-Experten

Fragen Sie unser Team, wie Prekulab-Produkte Sie und ihr Kind bei PKU unterstützen können.



Kontaktieren Sie uns